11. März 2020, 18:30 Uhr | Paris 1930. Fotografie der Avantgarde | Kunstsammlungen am Theaterplatz

Im Gespräch: Paris 1930 – Fotografien der Avantgarde aus der Sicht eines Praktikers

Else Thalemann, Eiffelturm, um 1930, Silbergelatineabzug, Sammlung Siegert, München, Foto: Christian Schmieder © unbestimmt

Der Fotograf Bertram Kober und der Kurator der Ausstellung Paris 1930. Fotografie der Avantgarde, Philipp Freytag, sprechen im Rahmen eines Rundgangs über ausgewählte Fotografien. Dabei verbindet sich die Perspektive des Praktikers auf die Fotografie der Zwischenkriegszeit mit dem Blick des Fotohistorikers: Welche technischen Möglichkeiten bestanden zu dieser Zeit? Wie haben die Fotograf:innen gearbeitet? Welche Bildsprachen haben sich entwickelt, und wie haben sie die Fotogeschichte geprägt?

Termin speichern Wegbeschreibung