Kunstsammlungen am Theaterplatz
11. Nov 2020 – 28. Feb 2021

Olaf Nicolai

Olaf Nicolai, Yeux de Paon, Installationsansicht, 2008, Fabrikgebäude der ehemaligen Mechanischen Weberei Gebrüder Goeritz, Chemnitz, Courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin, Foto: László Tóth © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Olaf Nicolai
Yeux de Paon

Olaf Nicolai führt seit den 1990er Jahren künstlerische Recherchen zum ästhetischen Verhältnis von Natur und Kultur, zu ihren Interferenzen, den damit verbundenen Wahrnehmungsprozessen und ihrem Einfluss auf unsere Gesellschaft in installativen Arbeiten durch. In seiner mehrteiligen Textilarbeit Yeux de Paon (deutsch: Pfauenaugen) interessiert er sich für die Verwendung der Dekorationsmuster von Keramiken aus traditioneller bulgarischer Produktion. Er ließ das Pfauenauge auf Textilbahnen übertragen, deren neugeschaffenen Muster stets leicht variieren. In der Ausstellung konfrontiert Nicolai den ästhetisch hoch ansprechenden Vorhang mit fünf sachlichen Projektionen zur Geschichte der Möbelstoffweberei Gebrüder Goeritz im Kontext der Chemnitzer Kultur, Wirtschaft und Politik im 20. Jahrhundert.

Die Präsentation zum Verhältnis von Kunst- und Industrietradition, Mäzenatentum und Politik versteht sich als Teil der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Kunstsammlungen Chemnitz.

Wegbeschreibung

Galerie

Olaf Nicolai, Yeux de Paon, Installationsansicht, 2008, Fabrikgebäude der ehemaligen Mechanischen Weberei Gebrüder Goeritz, Chemnitz, Courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin, Foto: László Tóth © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Olaf Nicolai
Yeux de Paon, Installationsansicht, 2008, Fabrikgebäude der ehemaligen Mechanischen Weberei Gebrüder Goeritz, Chemnitz