30 June 2021, 18:30 Uhr | Soulages | Kunstsammlungen am Theaterplatz

Online-Vortrag : Große schwarze Zeichen. Der frühe Soulages

Pierre Soulages (*1919), Peinture 163 x 181 cm, 17 Décembre 2004, 2004, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Westfälisches Landesmuseum, Münster, Foto:  LWL-Museum für Kunst und Kultur, Westfälisches Landesmuseum, Münster / Hanna Neander © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Online-Vortrag
Mittwoch, 30. Juni 2021, 18:30 Uhr
Große schwarze Zeichen. Der frühe Soulages
Prof. Dr. Erich Franz, Münster
Pierre Soulages war 27 Jahre alt, als er 1947 in Paris eine neue Art abstrakter Malerei entwickelte. Er wollte nicht mehrere Formen in einem Bild »komponieren«. Mit breitem Pinsel schuf er dunkle Bahnen, die sich zu einem einzigen Gebilde verbanden. Dieses »Zeichen« ist in sich durch und durch bewegt. Der Vortrag zeigt die herausragende Stellung des Künstlers in der französischen Kunst um 1950 und vergleicht ihn mit den jungen New Yorker Malern. Für die Nachkriegsgeneration in Westdeutschland war Soulages in den Jahren um 1950 sogar das wichtigste Vorbild.

Prof. Dr. Erich Franz, geboren 1944 in Schleusingen/Thüringen, Studium der Kunstgeschichte in Freiburg im Breisgau und München, Promotion. 1977–1988 Kurator für die Kunst des 20. Jahrhunderts an der Kunsthalle Bielefeld, 1988/89 am Museum Folkwang Essen und 1989–2009 am Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster. Lehraufträge für Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum und an der Kunstakademie Münster, dort seit 2012 Honorarprofessur. Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen – vor allem zu Form-Inhalt-Fragen – vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Technische Hinweise
Der Online-Vortrag findet per Webex statt. Für eine Anmeldung schicken Sie eine Email an info.kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de.
Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie einen Einwahl-Link per Email für das Webex-Meeting (ähnlich wie Zoom). Bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner.
Eine Installation des Programms ist nicht nötig. Nach Erhalt unserer Antwortmail können Sie auch über den Browser an der Veranstaltung teilnehmen.

Voraussetzungen für die Teilnahme
> Internetfähiges Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone)
> Breitband-Internetanschluss
> Kompatible Browser: Google Chrome, Microsoft Edge, Firefox

Termin speichern