Whatʼs on
12. January 2022

Ab 14.1.2022 wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

ab dem 14.1.2022 haben wir unter Berücksichtigung der 2G-Regel wieder für Sie geöffnet. Das heißt, der Besuch der Kunstsammlungen Chemnitz ist nur mit Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises (2G-Regel) und eines amtlichen Ausweispapiers im Original möglich.
Ausgenommen von der 2G-Regel sind (§ 4 Abs. 2 bis 4 SächsCoronaSchVO):

  • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre 1 und
  • Personen die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission erhalten. 2

Weitere Hygieneregeln:

  • aktuell keine Terminbuchung notwendig
  • Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend ab 16 Jahren, medizinische Maske ab 6 Jahren3
  • Kontaktnachverfolgung 4
  • Händewaschen oder Händedesinfektion beim Betreten der Museen
  • Mindestabstand von mind. 1,50 m Abstand zu anderen Personen
  • kein Museumsbesuch mit erkältungs- oder coronatypischen Symptomen

 

Das Henry van de Velde Museum in der Villa Esche zum 20.01.2022.

Führungen sind möglich und werden unter den o. g. Schutz- und Hygieneregeln angeboten.
Weitere Informationen zu Einzelheiten und Ausnahmen erhalten Sie unter www.coronavirus.sachsen.de.

Sollten sich Änderungen der Öffnungen der Museen oder der Voraussetzungen des Museumsbesuchs ergeben, werden wir Sie an dieser Stelle schnellstmöglich informieren.

Der Besuch unserer Museumscafés kann unter 2G+ erfolgen.

 

1 Es ist kein Testnachweis erforderlich für Schüler:innen die einer Testpflicht nach der Schul- oder Kita-Coronaverordnung unterliegen sowie Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres oder die, die noch nicht eingeschult wurden. Für Schülerinnen und Schüler kann es hilfreich sein, einen Schülerausweis mitzuführen.

2 Es ist eine ärztliche Bescheinigung sowie ein tagesaktueller negativer Corona-Testnachweis vorzulege

3 Kinder bis einschließlich 5 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder von 6 – 15 Jahren müssen eine medizinische Maske tragen.

4 Zur vorgeschriebenen Kontaktnachverfolgung gibt es in den Museen QR-Codes sowie Formulare zum Ausfüllen.