30. Oktober 2020, 19:30 Uhr | Kunstsammlungen am Theaterplatz

Lesung: Jan Wenzel - Das Jahr 1990 freilegen

Jan Wenzel , Foto: Anna Magdalena Wolf

Wenn Sie so um die 40 Jahre oder älter sind und vielleicht sogar aus den sogenannten neuen Bundesländern stammen, dann werden Sie sich sicher an das Jahr 1989 erinnern können. Wo Sie waren, als die Mauer fiel. Was Sie getan haben, in diesen Zeiten des Aufbruchs. Aber wissen Sie auch noch, was im Jahr 1990 los war? Wo Sie gelebt haben? Was politisch passierte? In genau diesem biografischen Schattenland setzt Jan Wenzel an und portraitiert ein Jahr aus verschiedenen Blickwinkeln. Bekannte und unbekannte Stimmen kommen zu Wort, Geschichten, Bilder, Wortfetzen – all das trägt dazu bei, dass Jan Wenzel eine historische, fast schon archäologische Auseinandersetzung mit diesem blinden Fleck der Geschichte gelingt. Mit allen Um- und Aufbrüchen jener Zeit.Jan Wenzel lebt als Verleger, Autor und Künstler in Leipzig. Zusammen mit Markus Dreßen und Anne König hat er 2001 den Verlag Spector Books gegründet. Als Autor und Herausgeber hat er an einer Vielzahl von Buchprojekten mitgearbeitet, u.a. mit den Künstlern Olaf Nicolai, Alexander Kluge und Erik van der Weijde.

Moderation: Sabine Maria Schmidt, Kuratorin Kunstsammlungen Chemnitz

Eintritt: 5€

Die Veranstaltung findet im Programm der Pochen. Multimediale Biennale statt.

Jan Wenzel, Foto: Anna Magdalena Wolf

Termin speichern