30 janvier 2022, 14:30 | Achtung Werbung! | Kunstsammlungen am Theaterplatz

Visite guidée publique : Achtung Werbung!

Plakat für Wanderer-Räder, vor 1914, Farblithographie, Kunstsammlungen Chemnitz, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz

Mit der Erfindung der Lithografie entwickelte sich das Plakat ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert zum bildmächtigen Massenmedium. Noch heute gelten Plakate trotz digitaler Medien als eine der wirksamsten Formen der Werbung.

Die so genannten Affichen lösten vor allem in Frankreich um 1900 eine Welle der Begeisterung (Affichomanie) und hoher künstlerischer Produktivität aus, von der ganz Europa erfasst wurde. In der Folge entstanden Plakate für Kultur, Unterhaltung und Kommerz, aber auch für politische Propaganda. Stilistisch durchlief die Plakatgestaltung viele verschiedene Phasen – angefangen vom Künstlerplakat des Jugendstils, über Bauhaus, Expressionismus und Art Déco bis hin zum Internationalen Stil und Pop. Die Ausstellung zeigt anhand ausgewählter Beispiele des über 6.500 Exemplare umfassenden Bestandes der Kunstsammlungen Chemnitz einen repräsentativen Querschnitt durch die Geschichte des Plakates von den Anfängen bis in die Gegenwart. Neben den wichtigsten Druckereien sind sowohl die Pio­niere als auch die führenden Künstler der Plakat­kunst vertreten. Ergänzt durch eine Auswahl an prominenten Ausstellungsobjekten wird so eine wichtige Seite unserer Geschmacks- und Kultur­geschichte erlebbar.

Der Saaltext der Ausstellung Achtung Werbung! zum Download

Termin speichern