Highlights

Else Thalemann, Eiffelturm, um 1930, Silbergelatineabzug, Sammlung Siegert, München, Foto: Christian Schmieder © unbestimmt

Kurator:innenführung, Sonntag, 26. April 2020

Paris 1930. Fotografie der Avantgarde

Die Fotografie der Zwischenkriegsjahre in Paris wurde durch zwei bedeutende avantgardistische Strömungen geprägt: den Surrealismus und das Neue Sehen. Die einschlägigen Arbeiten von Man Ray, Brassaï, Florence Henri, André Kertész und Germaine Krull sind gleichsam zum Inbegriff der Stadt um 1930 geworden. Aber auch abseits der großen Namen ist die Fotografie dieser Jahre von einer Vielzahl eigenständiger Positionen gekennzeichnet – ein Umstand, der den einflussreichen zeitgenössischen Kunstkritiker Waldemar George von einem »goldenen Zeitalter der Fotografie« ...

Mehr erfahren

Else Thalemann, Eiffelturm, um 1930, Silbergelatineabzug, Sammlung Siegert, München, Foto: Christian Schmieder © unbestimmt

Workshop, Mittwoch, 15. April 2020

Automatic Writing. Auf den Spuren der Surrealisten

Zusammen mit Mandy Beck (Professur für Anglistische Literaturwissenschaft der TU Chemnitz) und Joanna Straczowski (Kuratorische Assistenz Paris 1930. Fotografie der Avantgarde) begeben sich die Teilnehmenden dieses Denk- und Schreibworkshops auf die Spuren von surrealistischen Künstler:innen und Autor:innen und deren Methode des automatischen Schreibens.

Christiane Bergelt, the soft animal of your body, 2018, Mischtechnik auf Papier, 253 x 217 cm, im Besitz der Künstlerin, Foto: Torsten Stapel © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Kurator:innenführung, Mittwoch, 13. Mai 2020

Christiane Bergelt

In der Reihe Zeitgenössische junge Kunst aus Sachsen im Museum Gunzenhauser präsentiert das Museum Gunzenhauser die erste museale Einzelausstellung von Christiane Bergelt. In ihren ausdrucksstarken Gemälden vermischen sich Fläche und Bildraum. Gestische Ausdruckskraft, manchmal als Schrift entzifferbar, ein anderes Mal verschlüsselt als zeichnerisches Element, trifft auf präzise Konstruktion. Narrative Elemente kollidieren mit prozessorientierten Aussagen. Konfrontative Situationen zwischen Figuration und Abstraktion erzählen dabei vom Entstehungsprozess der Bilder, verwischen Eindeutigkeiten und dulden Ambivalenzen. Übermalungen und Negierungen gefundener ...

Mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltungen