Aktuelles

2. September 2020

Sebastian Gögel: Allzumenschliches – Eröffnung 05.09.2020

Sebastian Gögel, Connection, 2014, Öl auf Leinwand, 130 x 180cm © Sebastian Gögel

Die Sommerausstellung im Museum Gunzenhauser widmet sich der Darstellung des Menschen im Werk von Künstler:innen der Sammlung sowie einer zeitgenössischen Position. Unter dem Titel Allzumenschliches werden Gemälde und Grafiken von Max Beckmann, Otto Dix, Conrad Felixmüller, Georg Schrimpf u. a. zu sehen sein. Diese werden mit Werken von Sebastian Gögel (*1978) zusammengeführt.

Mehr erfahren

12. August 2020

Eröffnung der Ausstellung Gegenwarten | Presences am 15.8.

Am Samstag wird das Public Art-Projekt Gegenwarten | Presences um 15 Uhr im Stadthallenpark eröffnet! Gegenwarten | Presences ist ein Ausstellungsprojekt, das im öffentlichen Raum von Chemnitz stattfindet und darauf reagiert. Gezeigt werden Projekte von 20 Künstler:innen und Kollektiven, die sich in ihren ortsspezifischen Arbeiten – Interventionen und Skulpturen, Installationen und Performances – mit den jeweiligen historischen und gesellschaftlichen, politischen und urbanen Fragen der Stadt auseinandersetzen. Für die Einladungskarte bitte hier klicken, weitere Informationen zur ...

Mehr erfahren

29. Juli 2020

Ankauf der Sammlung Peters mit Arbeiten von Karl Schmidt-Rottluff

Die exquisite Sammlung kunsthandwerklicher Arbeiten von Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976) aus dem ehemaligen Besitz von Dr. Victor und Hedda Peters befand sich über Jahrzehnte in Familienbesitz und stellt in ihrer außergewöhnlichen Qualität und Zusammensetzung das vielseitige Talent des »Brücke«-Künstlers auf dem Gebiet des Kunsthandwerks vor. Sie umfasst mit insgesamt 49 Positionen Steinschnitte, Arbeiten aus Horn und Holz, Schmuckstücke und Metallarbeiten aus der Zeit von 1912 bis 1953, aber auch ein Kinderkostüm, einen Einbandentwurf sowie eine Entwurfsskizze ...

Mehr erfahren

24. Juli 2020

Virtuelle Rekonstruktion der Galerie der Moderne

Screenshot virtuelle Rekonstruktion Galerie der Moderne mit Werken von Wilhelm Lehmbruck und Edvard Munch

Die Kunstsammlungen Chemnitz haben die Galerie der Moderne, einen ihrer historisch wichtigsten Ausstellungsbereiche im Rahmen der Jubiläumsausstellung »Im Morgenlicht der Republik« virtuell rekonstruiert. Die Räume befanden sich im 3. Obergeschoss und wurden als „Galerie der Moderne“ für die zeitgenössische Kunst und Neuerwerbungen der Sammlung eingerichtet.

Mehr erfahren