Burg Rabenstein

Burg Rabenstein, Foto: Uwe Fiedler

Die Burg Rabenstein ist die kleinste Burg in Sachsen.
Sie befindet sich am Stadt·Rand von Chemnitz,
im Stadt·Teil Rabenstein.

Die Burg ist mehr als 800 Jahre alt.
Früher war sie noch viel größer,
heute stehen aber nicht mehr alle Teile der Burg.

In der Burg und um sie herum gibt es viel zu entdecken.
Es gibt zum Beispiel einen Ritter·Saal mit alten Jagd·Bildern,
ein Museum und einen schönen Park.

Neben der Burg steht das Rabensteiner Schloss.
Es ist fast 350 Jahre alt.
Jetzt ist darin ein Hotel.

Der Stadt·Teil Rabenstein ist sehr beliebt.
Es gibt dort auch einen Stau·See mit Bade·Strand
und ein Wild·Gatter, wo viele wilde Tiere leben.

Die Burg Rabenstein ist nur vom 1. Mai bis 31. Oktober offen.

 

Besucherinformationen

Adresse und Kontakt

Oberfrohnaer Straße 149
09117 Chemnitz

Telefon 0371 488 4520
Fax 0371 488 4599
E·Mail schlossbergmuseum@stadt-chemnitz.de

 

Öffnungs·Zeiten

Der Besuch ist nur mit einer Führung möglich.
Solche Führungen können Sie bestellen unter
Telefon +49 (0)371 488 4501
oder E·Mail info.kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de.

Preise

Der Eintritt kostet 3 Euro.
Der Eintritt mit Ermäßigung kostet 2 Euro.
Ermäßigung bekommen zum Beispiel

  • Kinder bis 17 Jahre
  • Menschen mit Schwer·Behinderung
  • und viele andere.

Fragen Sie bitte an der Kasse nach.

Am 1. Freitag im Monat kostet der Eintritt nichts.

Galerie

Burg Rabenstein, Foto: Uwe Fiedler
Burg Rabenstein