Kunst·Sammlungen am Theaterplatz

Kunstsammlungen am Theaterplatz, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/PUNCTUM/Bertram Kober

Die Kunst·Sammlungen am Theaterplatz gibt es seit 1906.
Hier stellen wir zum Beispiel Gemälde, Zeichnungen und Figuren aus.

Wir haben besonders viele Bilder von Karl Schmidt-Rottluff.
Er war ein weltberühmter Künstler aus Chemnitz.
Mit Ernst Ludwig Kirchner und Erich Heckel
hat er die Künstler·Gruppe »Brücke« gegründet.
Auch von diesen beiden Malern zeigen wir viele Gemälde.

Weitere bekannte Künstler und Künstlerinnen unserer
Dauer·Ausstellung sind Caspar David Friedrich, Lovis Corinth,
Edvard Munch, Edgar Degas, Lyonel Feininger, Käthe Kollwitz,
Wolfgang Mattheuer und andere.

Sie können auch viele Zeichnungen, Figuren und Teppiche ansehen.
Und es gibt immer wieder neue Sonder·Ausstellungen,
die nur eine Zeit lang zu sehen sind.

 

 

Karl Schmidt-Rottluff, Mädchen, 1920

Sammlung Malerei und Plastik

 



Grafische Sammlung

 



Textil·Sammlung und Kunstgewerbe·Sammlung

Wegbeschreibung

Galerie

Kunstsammlungen am Theaterplatz, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/PUNCTUM/Bertram Kober
Kunstsammlungen am Theaterplatz
Kunstsammlungen am Theaterplatz, Foyer, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz
Kunstsammlungen am Theaterplatz, Foyer
Kunstsammlungen am Theaterplatz, Café, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz
Kunstsammlungen am Theaterplatz, Café
Ansicht der Sammlungspräsentation »Karl Schmidt-Rottluff. Gemälde und Skultpuren«, 2016–2020, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/PUNCTUM/Bertram Kober
Ansicht der Sammlungspräsentation »Karl Schmidt-Rottluff. Gemälde und Skultpuren«, 2016–2020
Ansicht der Sammlungspräsentation »Romantik. Vom Seestück bis zur Waldidylle«, 2018–2020, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/Alexander Meyer
Ansicht der Sammlungspräsentation »Romantik. Vom Seestück bis zur Waldidylle«, 2018–2020
Ansicht der Sammlungspräsentation »Eine neue Zeit der Bilder. Highlights der klassischen Moderne«, 2019–2020, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/László Tóth
Ansicht der Sammlungspräsentation »Eine neue Zeit der Bilder. Highlights der klassischen Moderne«, 2019–2020

Ausstellungen

Raumabfolgen der Galerie der Moderne im 2. OG der Kunstsammlungen Chemnitz, 2020, Foto: Alexander Meyer
1. Jul 2020 – 30. Sep 2021
Die Galerie der Moderne
Paolo di Giovanni Fei (um 1345–um 1411), Anbetung der Heiligen Drei Könige, um 1395–1400, Lindenau-Museum Altenburg, Foto: Bernd Sinterhaupt © Lindenau-Museum Altenburg
5. Dez 2020 – 13. Jun 2021
… Lorenzetti, Perugino, Botticelli …
Pierre Soulages (*1919), Peinture, 163 x 181 cm, 17 Décembre 2004, 2004, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Westfälisches Landesmuseum, Münster, Foto:  LWL-Museum für Kunst und Kultur, Westfälisches Landesmuseum, Münster / Hanna Neander © © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
28. Mrz 2021 – 27. Jun 2021
Soulages
Blick ins Foyer der Stadthalle Chemnitz, Foto: Alexander Meyer © Kunstsammlungen Chemnitz | Alexander Meyer
31. Mrz 2021 – 2. Mai 2021
70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland
Eldar Farber, Small Mauer Park, 2019, Öl auf Leinwand , 28 x 24 cm  © Eldar Farber
15. Mai 2021 – 29. Aug 2021
Tu BiShvat

Termine Kunstsammlungen am Theaterplatz

Weitere Termine

Besucherinformationen

Adresse und Kontakt

Theaterplatz 1
09111 Chemnitz

Telefon 0371 488 4424
Fax 0371 488 4499
E·Mail kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de

 

Öffnungs·Zeiten

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag offen.
Am Dienstag ist das Museum von 11 bis 18 Uhr offen.
Von Donnerstag bis Sonntag ist das Museum von 11 bis 18 Uhr offen.
Mittwochs ist das Museum von 14 bis bis 21 Uhr offen.
Montags ist zu.

An einigen Feier·Tagen ist zu: Heilig·Abend und Silvester.

 

Preise

Der Eintritt kostet 8 Euro.
Der Eintritt mit Ermäßigung kostet 5 Euro.
Ermäßigung bekommen zum Beispiel

  • Kinder bis 17 Jahre
  • Menschen mit Schwer·Behinderung
  • und viele andere.

Fragen Sie bitte an der Kasse nach.

 

Anfahrt

Mit Bus und Bahn
Ab Chemnitz Haupt·Bahnhof 550 Meter zu Fuß.
Es führen eine Treppe und ein Aufzug hinunter zum Theaterplatz.

Mit dem Auto
Das Museum liegt im Zentrum von Chemnitz
in der Nähe des Haupt·Bahnhofes.
Sie können in der Tief·Garage am Theaterplatz parken.
Hier gibt es barrierefreie Park-Plätze im 1. Unter·Geschoss.

 

Barriere·Freiheit

Rollstuhl·Nutzer können alle Ausstellungs-Räume besuchen.

Blinden·Hunde und Therapie·Hunde dürfen mit ins Museum.
Für blinde Menschen gibt es einige Tast·Bilder.