Actualités Actualités

4 mai 2021

Online-Vortrag von Prof. Dr. Robert Fleck: Pierre Soulages als Künstler der Gegenwart

Pierre Soulages, Soulages-Peinture 102 × 165 cm 19 novembre 1990, 1990, Neue Galerie, Museumslandschaft Hessen Kassel , Foto: Museumslandschaft Hessen Kassel © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Avec son œuvre des années 2010, Pierre Soulages, dernier représentant principal de la grande peinture abstraite de l’après-guerre, est en même temps un peintre très novateur du présent, perçu par la jeune génération d’artistes. S’appuyant sur les thèmes de son œuvre antérieure, tels que le rythme, la lumière et le temps, il relève dans les peintures de ces dernières années le défi de voir dans notre époque.

En savoir plus

26 février 2021

NEU: 3D-Rundgänge

Olaf Nicolai, Yeux de Paon, Ausstellungsansicht, 2020, Foto: Frank Krüger

Am Wochenende geht mit »Olaf Nicolai. Yeux de Paon« auch die zweite ungesehene Ausstellung zu Ende, die vergangenen November eröffnet werden sollte. Mit zwei 3D-Rundgängen durch die Ausstellungen »Olaf Nicolai. Yeux de Paon« und »Musterung. Pop und Politik in der zeitgenössischen Textilkunst« bieten wir nun die Möglichkeit, anhand eines digitalen Spaziergangs in den Museumsräumen einen Eindruck zu bekommen, was zu sehen gewesen wäre, hätte man das Museum betreten können.

En savoir plus

5 février 2021

Freie Stelle: Projektsteuerung des digitalen Vermittlungsformats »Parallel Realities: Virtual van de Velde« – jetzt bewerben!

Henry van de Velde und Herbert Esche mit Sohn Hans-Herbert vor der Villa Esche, um 1904, Fotografie, 12 x 16,8 cm, Kunstsammlungen Chemnitz, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/Archiv

Die Kunstsammlungen Chemnitz schreiben einen Werkvertrag (Aufwand ca. 10 Monate) zur Projektsteuerung ab dem 15.3.2021 aus, um neue Wege einer digitalen und pandemiegerechten Kunst- und Kulturvermittlung zu gehen. Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Neustart-Programms dive in, sollen die von Henry van de Velde erbaute Villa Esche und das den Kunstsammlungen Chemnitz zugehörige Henry van de Velde Museum als einzigartiges Gesamtkunstwerk und Lebensraum erfahrbar werden.

En savoir plus

18 janvier 2021

Katalog zur Ausstellung »… Lorenzetti, Perugino, Botticelli …«

Katalog:

Zur Ausstellung »… Lorenzetti, Perugino, Botticelli … Italienische Meister aus dem Lindenau-Museum Altenburg« ist begleitend eine Publikation erschienen. Herausgegeben wurde sie von Frédéric Bußmann und Roland Mönig und enthält Beiträge von Stefan Heinlein, Roland Krischke und Thomas Marin (128 Seiten) zum Preis von 19.95 Euro. Bestellen können Sie den Katalog unter: service.kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de

14 janvier 2021

Update: Postkarten schicken an Roland Stratmann

Im Rahmen der Ausstellung »Musterung. Pop und Politik in der zeitgenössischen Textilkunst« hat der Künstler Roland Stratmann zu einer Postkartenaktion aufgerufen. Mittlerweile sind 155 Karten bei ihm eingegangen – ein Ergebnis, über das er sich sehr gefreut hat!

En savoir plus