Actualités Actualités

21 juillet 2021

Freie Stelle: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (M/W/D), Druckgrafik >>> jetzt bewerben!

Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) übernehmen Sie die Aufarbeitung und die kuratorische Vorbereitung der Ausstellung einer herausragenden Sammlung druckgrafischer Werke in den Kunstsammlungen Chemnitz, unter anderem von Horst Antes, Max Beckmann, Marc Chagall, Eduardo Chillida, Piero Dorazio, Otto Dix, Friedrich Dürrenmatt, Günther Förg, Günther Fruhtrunk, Horst Janssen, Ernst Wilhelm Nay, Serge Poliakoff, Günther Uecker, Victor Vaserely und anderen Künstlern. Ein Schwerpunkt bildet das druckgrafische Werk von Antoni Tapies. Die Stelle ist ab dem 1. November 2021 ...

En savoir plus

3 juin 2021

Entrée gratuite le 1er vendredi du mois

À partir de demain, 04.06.2021 et tous les autres premiers vendredis du mois, il y aura à nouveau un “Free Friday”, c’est-à-dire une entrée gratuite pour tous les visiteurs des Kunstsammlungen Chemnitz.

10 mai 2021

Live-Stream: Einweihung Arthur-Weiner-Platz und Eröffnung Tu BiShvat – Fest der Bäume

Am Samstag, den 15.5.21, 19:30 Uhr wird der Platz an der Giebelseite der Kunstsammlungen Chemnitz dem jüdischen Chemnitzer Anwalt und Notar Arthur Weiner zum Gedenken von Oberbürgermeister Sven Schulze und der Vorstandsvorsitzenden Dr. Ruth Röcher als Arthur-Weiner-Platz eingeweiht. Weiner war nicht nur angesehenes Mitglied der Chemnitzer Gesellschaft, Kunstsammler und in der israelitischen Gemeinde aktiv, sondern er wurde auf hinterhältige Weise 1933 von der SA entführt, misshandelt und ermordet. Sein Schicksal steht stellvertretend für die Verfolgung ...

En savoir plus

4 mai 2021

Online-Vortrag von Prof. Dr. Robert Fleck: Pierre Soulages als Künstler der Gegenwart

Pierre Soulages, Soulages-Peinture 102 × 165 cm 19 novembre 1990, 1990, Neue Galerie, Museumslandschaft Hessen Kassel , Foto: Museumslandschaft Hessen Kassel © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Avec son œuvre des années 2010, Pierre Soulages, dernier représentant principal de la grande peinture abstraite de l’après-guerre, est en même temps un peintre très novateur du présent, perçu par la jeune génération d’artistes. S’appuyant sur les thèmes de son œuvre antérieure, tels que le rythme, la lumière et le temps, il relève dans les peintures de ces dernières années le défi de voir dans notre époque.

En savoir plus

26 février 2021

NEU: 3D-Rundgänge

Olaf Nicolai, Yeux de Paon, Ausstellungsansicht, 2020, Foto: Frank Krüger

Am Wochenende geht mit »Olaf Nicolai. Yeux de Paon« auch die zweite ungesehene Ausstellung zu Ende, die vergangenen November eröffnet werden sollte. Mit zwei 3D-Rundgängen durch die Ausstellungen »Olaf Nicolai. Yeux de Paon« und »Musterung. Pop und Politik in der zeitgenössischen Textilkunst« bieten wir nun die Möglichkeit, anhand eines digitalen Spaziergangs in den Museumsräumen einen Eindruck zu bekommen, was zu sehen gewesen wäre, hätte man das Museum betreten können.

En savoir plus