19. September 2020, 16:00 Uhr | Gegenwarten | Presences | Öffentlicher Raum Stadt Chemnitz

Artist Talk: Anna Galda im Gespräch mit atelier le balto

Seit fast 20 Jahren schaffen Véronique Faucheur, Marc Pouzol und Marc Vatinel ästhetische Orte der Begegnung und des Austauschs in der Natur. Dabei arbeitet das Team regelmäßig an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst, Gartenbau und Landschaftsarchitektur.

Im Rahmen der Ausstellung GEGENWARTEN | PRESENCES widmete sich das Künstler:innenkollektiv dem Platz an der Alten Post. Über eine neue Bepflanzung der Beete und Umgestaltung des Platzes möchte atelier le balto den Ort wieder stärker ins Bewusstsein der Chemnitzer:innen rücken. Installierte Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten sollen die Menschen zum Verweilen einladen und eine neue, lebendige Atmosphäre schaffen.

Im Gespräch mit Anna Galda berichten atelier le balto über ihre „Neun neuen Gärten“ und von den Möglichkeiten der Veränderung urbaner Räume und der Vermischung von Alltag und Kunst.

Das Gespräch findet am Platz an der Alten Post in der Bretgasse statt.

Termin speichern