Schloßbergmuseum
2. Jul 2017 – 29. Okt 2017

Wolfgang, Hendrik und Kristin Schmidt

Wolfgang, Hendrik und Kristin Schmidt
Werkschau

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 2. Juli 2017, 11 Uhr

Die Kunstsammlungen Chemnitz – Schloßbergmuseum zeigen in der Reihe Chemnitzer Fotografen vom 2. Juli bis zum 3. September 2017 Fotografien von Wolfgang, Hendrik und Kristin Schmidt. Als Pressefotografen liefern sie zeitgeschichtliche Dokumente, die die visuelle Wahrnehmung nicht nur der Stadt Chemnitz prägen.

Während Hendrik Schmidt im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa mittlerweile überregional und international tätig ist, konzentrieren sich Vater Wolfgang Schmidt und Schwester Kristin Schmidt freiberuflich vor allem auf die Region. Die Arbeit der drei Fotografen gestaltet sich dabei sehr vielfältig: Ihre Themenbereiche bewegen sich von Nachrichten aus Wirtschaft und Forschung, über Sportereignisse bis hin zu Kulturveranstaltungen, wie Ausstellungseröffnungen. Wolfgang Schmidt dokumentierte bereits in den 1970er-Jahren den Alltag in der DDR und schuf unersetzliche Zeitdokumente. Mit der Fähigkeit, den richtigen Augenblick zu erfassen und ungewöhnliche Perspektiven einzunehmen überzeugen alle drei Fotografen. So entstehen mit ihrer Leidenschaft, ihrem Auge und ihrer Akribie nicht nur flüchtige Pressebilder, sondern nachhaltig wirkende, einprägsame Fotografien. Eine Auswahl wird nun erstmals im musealen Rahmen gezeigt.