Aktuelles
25. Januar 2021

Update: Postkarten schicken an Roland Stratmann

Im Rahmen der Ausstellung »Musterung. Pop und Politik in der zeitgenössischen Textilkunst« hat der Künstler Roland Stratmann zu einer Postkartenaktion aufgerufen.
Mittlerweile sind 155 Karten bei ihm eingegangen – ein Ergebnis, über das er sich sehr gefreut hat!

Das Phantom – ein partizipatives Projekt von Roland Stratmann

Vielen Menschen zwingt die Pandemie einen anderen Lebensrhythmus auf. Sicher ein guter Zeitpunkt, um über persönliche und gesellschaftliche Belange nachzudenken? Roland Stratmann hat während des ersten Corona-Lockdowns ein partizipatives Postkarten-Projekt entwickelt. Er lud alle Chemnitzer:innen und Freund:innen der Kunstsammlungen ein, mit der Verschwiegenheit und Anonymität eines Phantoms ihre während der Pandemie gemachten Überlegungen und Erfahrungen auf Postkarten zu schreiben.
Aus allen Zusendungen entsteht ein Kunstwerk, das im Rahmen eines Künstlergesprächs präsentiert wird.
Nähere Informationen zum Projekt Das Phantom unter: www.rolandstratmann.de