Home  Kontakt  Öffnungszeiten  Impressum




Aktuell
Ausstellungen
Sammlungen
Stiftung Carlfriedrich Claus-Archiv
Kontakt

Willkommen bei den Kunstsammlungen Chemnitz


KUNSTSAMMLUNGEN_CHEMNITZ_A4_PUNCTUM_Web.jpg
Kusa.jpg






facebook.jpg twitter.jpg



Anmeldungen für den Newsletter richten Sie bitte an:
almut.neumeister@stadt-chemnitz.de




AUSSCHREIBUNG

Praktikumsstelle im Bereich Bibliothek der Kunstsammlungen Chemnitz






seit 18.06.2017 Sommerbrise
in den Kunstsammlungen Chemnitz











































Lovis_Corinth_Die_Geigenspielerin_1900_web.jpg

Abb.: Lovis Corinth, Die Geigenspielerin, 1900, Öl auf Leinwand, 202,5 x 118,5 cm, Kunstsammlungen Chemnitz, Leihgabe Privatsammlung Berlin, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/PUNCTUM/Bertram Kober


Werke folgender Künstler sind in der Ausstellung zu sehen:

Eugen Bracht (1842–1921) | Lovis Corinth (1858–1925) | Karl Hagemeister (1848–1933) | Karl Kröner (1887–1972) | Gotthardt Kuehl (1850–1915) | Carl Lange (1884–1971) | Max Liebermann (1847–1935)
Ludwig Muhrmann (1886–1970) | Charles Palmié (1863–1911) Waldemar Rösler (1882–1916) | Max Slevogt (1868–1932) | Robert Sterl (1867–1932) | Wilhelm Trübner (1851–1917)





02.07. – 24.09.2017
Die Sammlung Claus Hüppe in Chemnitz



Kees_van_Dongen_Guus_van_Dongen_1906_07_web.jpg

Abb.: Kees van Dongen, Guus van Dongen, 1906/07, Öl auf Leinwand, 61 x 50,5 cm, Kunstsammlungen Chemnitz, Dauerleihgabe Sammlung Claus Hüppe, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/PUNCTUM/Bertram Kober © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

FÜHRUNGEN
Donnerstag 12 Uhr | Samstag 16 Uhr | Sonntag 12 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.





02.07. – 03.09.2017
Aus der Sammlung
Nach 2000. Gemälde




Fran__oise_Gilot_M__t__orite_2000_web.jpg

Abb.: Françoise Gilot, Météorite, 2000, Öl auf Leinwand, 162 x 130 cm, Kunstsammlungen Chemnitz, Foto: Kunstsammlungen Chemnitz/PUNCTUM/Bertram Kober © 2017 Françoise Gilot

Werke folgender Künstler sind in der Ausstellung zu sehen:


Richard Dunn

Sydney 1944 – lebt in Sydney und Melbourne
Günther Förg
Füssen 1952 - 2013 Freiburg
Françoise Gilot
Neuilly-sur-Seine 1921 – lebt in New York und Paris
Eberhard Göschel
Bubenreuth 1943 – lebt in Dresden und Fürstenau
K. O. (eig. Karl Otto) Götz
Aachen 1914 – lebt in Niederbreitbach-Wolfenacker
Hans Hendrik Grimmling
Zwickau 1947 – lebt in Berlin
David Jones
London 1980 – lebt in London
Cesare Lucchini
Bellinzona 1941 – lebt in Lugano und Köln
Markus Lüpertz

Reichenberg (heute Liberec) 1941 – lebt in Märkisch Wilmersdorf
Osmar Osten
Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) 1959 – lebt in Chemnitz
Markus Prachensky
Innsbruck 1932 - 2011 Wien
Norbert Tadeusz
Dortmund 1940 – 2011 Düsseldorf





09.07. – 03.09.2017
Lyonel Feininger
Sammlung Harald Loebermann




Lyonel_Feininger_Gaberndorf_1952_web.jpg

Abb.: Lyonel Feininger, Gaberndorf, 1952, Aquarell über Feder in Schwarz, Kohle auf Papier, 31,9 x 26,5 cm, Kunstsammlungen Chemnitz
Sammlung Loebermann, Foto: bpk/Kunstsammlungen Chemnitz/
László Tóth © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

FÜHRUNGEN
Freitag 12 Uhr | Samstag 12 Uhr | Sonntag 16 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.





Dauerausstellung Karl Schmidt-Rottluff. Gemälde und Skulpturen



Schmidt_Rottluff_Seehofallee_1956_web.jpg

Abb.: Karl Schmidt-Rottluff, Seehofallee, 1956, Öl auf Hartfaser
88,3 x 102,3 cm, Kunstsammlungen Chemnitz
Foto: bpk/Kunstsammlungen Chemnitz/May Voigt
© VG Bild-Kunst, Bonn 2015

In den Kunstsammlungen Chemnitz werden als eigener Bestand und in Form von Dauerleihgaben insgesamt etwa 500 Werke Karl Schmidt-Rottluffs bewahrt. In der Ausstellung sind 47 Gemälde und zwei Skulpturen des Künstlers zu sehen.

FÜHRUNGEN
samstags und sonntags 13 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.






Dauerausstellung Malerei der Romantik



Caspar_David_Friedrich.bmp

Abb.: Caspar David Friedrich, Segelschiff, um 1815
Öl auf Leinwand auf Sperrholz, 72,3 x 51 cm
Kunstsammlungen Chemnitz, Foto: Lászlo Tóth, Chemnitz

Die Kunstsammlungen Chemnitz verfügen über einen Bestand von mehreren hundert Gemälden, die dem Genre der Romantik zugeordnet werden können. Nach umfangreichen Baumaßnahmen ist nun eine dauerhafte Präsentation aus diesem wunderbaren Fundus möglich.


Weitere Informationen finden Sie hier.






Dauerausstellung Skulpturen



Skulpturen.jpg

Die Kunstsammlungen Chemnitz verfügen heute nach mehr als einhundert Jahren des Sammelns über rund 350 Bildwerke von nahezu 180 Künstlern, vorrangig Bronzeplastiken sowie einige Holz- und Steinskulpturen. Eine Auswahl wird dauerhaft im Museum am Theaterplatz präsentiert.






Jahresgabe

Gitte Hähner-Springmühl (*1951)
Zeichnungen aus der Serie Non Ass, 2009
Mischtechnik
51,5 x 29,7 cm
Zeichnung ungerahmt 130 Euro, gerahmt mit Passepartout 160 Euro

Der Erlös kommt dem Museum zugute.
Erhältlich ist die Jahresgabe im Shop im Museum am Theaterplatz
oder kann bestellt werden unter
Tel. +49 (0)371 488 4424 oder Email
service.kunstsammlungen@stadt-chemnitz.de

Jahresgabe_web.jpg





MUSEUM_GUNZENHAUSER_FotoWernerHuthmacher_Berlin_Web.jpg
Gunzenhauser.jpg




COMING SOON!
29.07. – 8.10.2017

Anna Haifisch. The Artist




Lucas Cranach Jr_1.jpg

Abb.: Anna Haifisch, The Artist – Lucas Cranach Jr, 2017, Tusche auf Papier, digitale Farbe, 21 x 29,7 cm, Eigentum der Künstlerin © 2017 Anna Haifisch

Weitere Informationen finden Sie hier.

FÜHRUNGEN
Sammlung + Anna Haifisch
Samstag, Sonntag, Feiertag 14 Uhr





24.06. – 10.09.2017
Von Kopf bis Fuß. Werke von
Horst Antes aus der Sammlung Gunzenhauser
(Interimshängung)




Horst_Antes_Gelbe_Figur_mit_Tier_1986_web.jpg

Abb.: Horst Antes, Gelbe Figur mit Tier (Orange), 1986, Acryl (Aquatec) über Bleistift auf Leinwand, 179,4 x 130 cm, Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser, Eigentum der Stiftung Gunzenhauser © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Mit seinem unverwechselbaren Stil bewegt sich der Maler, Grafiker und Bildhauer Horst Antes seit Jahrzehnten auf der Schwelle zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Wiederkehrende Motive wie das der Kopffüßler prägen sein Werk seit den frühen 1960er-Jahren und sind von ihm in immer neuen Variationen umkreist worden. Im Bestand des Museums Gunzenhauser befindet sich eine repräsentative Auswahl von Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen, die den eng umrissenen Formenkanon ebenso beispielhaft zeigen wie die Bandbreite des darin entwickelten Facettenreichtums.

FÜHRUNGEN
Samstag, Sonntag, Feiertag 15 Uhr





Dauerausstellung
Sammlung Dr. Alfred Gunzenhauser



Otto_Dix_Abschied_von_Hamburg_1921_web.jpg

Abb.: Otto Dix, Abschied von Hamburg, 1921, Öl auf Leinwand,
85 x 58,9 cm, Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser, Eigentum der Stiftung Gunzenhauser, Chemnitz
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Die einzigartige Sammlung des Münchner Galeristen
Dr. Alfred Gunzenhauser (1926–2015) besteht aus mehr als 2.400 Werken von insgesamt 270 Künstlern. Dazu zählen mit 380 Arbeiten eines der weltweit größten Otto Dix-Konvolute und Europas zweit-größte Jawlensky-Sammlung. Weitere Schwerpunkte des Museums sind Arbeiten von Felixmüller, Münter, Modersohn-Becker, Kolle, Kirchner, Beckmann, Schrimpf, Wunderwald, Baumeister, Winter
und anderen Künstlern.

Weitere Informationen finden Sie hier.


FÜHRUNGEN
Sammlung + Anna Haifisch
Samstag, Sonntag, Feiertag 14 Uhr






SBM_Blick_vom_Schlo__bergpark_auf_Kirche_und_Museum__Autor_Schlo__bergmuseum_P._Ehmke_Web.jpg
SCHLOSSBERGMUSEUM_1.jpg




02.07. – 03.09.2017
Wolfgang, Hendrik und Kristin Schmidt
Werkschau




Homepage_web.jpg

Abb.: Kristin Schmidt, Der Schwimmer Swen Michaelis, 2012 © 2017 Kristin Schmidt | Hendrik Schmidt, Weitspringerin, 2017 © 2017 Hendrik Schmidt





Dauerausstellung
Gotische Skulptur in Sachsen



Gotische_Skulptur.jpg

Seit Juni 2009 haben die mittelalterlichen Kunstwerke der Skulpturensammlung Dresden im Schloßbergmuseum Chemnitz eine neue Heimstatt. Gemeinsam mit den Arbeiten des Schloßbergmuseums – darunter einzigartige Objekte wie das Heilige Grab aus St. Jakobi in Chemnitz – werden die Dresdner Werke im Kreuzgang und den Konventsräumen dieses ehemaligen, 1136 gegründeten Benediktinerklosters gezeigt.

Weitere Informationen finden Sie hier.








Kunstammlungen_chemnitz_Museumsp__dagogik_1.jpg










KUNSTSAMMLUNGEN_CHEMNITZ_Aussenansicht.jpg

KUNSTSAMMLUNGEN CHEMNITZ
MUSEUM AM THEATERPLATZ


Theaterplatz 1
09111 Chemnitz















MUSEUMSPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE









Kunstpädagogische Programme für Schüler finden Sie
hier (Malerei der Romantik), hier (Karl Schmidt-Rottluff) und hier (Skulptur).




Bitte nutzen Sie Buchungsformular für die Anmeldung museumspädagogischer Programme oder den Kunstbus Konrad







KONRAD DER KUNSTBUS

KONRAD DER KUNSTBUS holt Schüler und Lehrer direkt in der Schule ab und bringt sie zum Museum. Dort vermitteln unsere Kunst-pädagogen den Mädchen und Jungen ein speziell ausgearbeitetes Programm. Busfahrt, Museumsbesuch und qualifizierte Führung sind dank generöser Stiftungen und Projektpartner kostenlos!

Weitere Informationen finden Sie hier.







KINDERGEBURTSTAG IM MUSEUM

Schenken Sie dem Geburtstagskind zu seinem Ehrentag eine spannende Entdeckungstour durch das Museum zu einem ausgewählten Thema, auf die es seine Geschwister, besten Freundinnen und Freunde mitnehmen kann. Als Erinnerungsstück für jedes Kind entsteht ein selbst gestaltetes Kunstwerk. Danach gibt es eine kleine Kuchenpause.








ANGEBOTE FÜR MENSCHEN MIT SEHBEHINDERUNG

Kunst zum Be-greifen
Mit speziellen Restauratoren-Handschuhen haben Menschen mit Sehbehinderung die Möglichkeit, ausgewählte Skulpturen zu ertasten und umfassen, um so deren Komposition, Form und Materialbearbeitung zu begreifen.

Farbklänge - Klangfarben
Die Landschaftseindrücke und Stimmungen unserer Romantiker können auch musikalisch umgesetzt werden. Mit Musikinstrumenten bringen wir das Meer auf dem Gemälde "Segelschiff" von Caspar David Friedrich zum Rauschen und untermalen den "Schiffbruch" von Johann Christian Klengel mit Nebelhorn, prasselndem Regen und tosenden Wellen.








Alle Anfragen bitte unter: 0371 / 488 4447




MUSEUM_GUNZENHAUSER_FotoWernerHuthmacher_Berlin_Web.jpg
KUNSTSAMMLUNGEN CHEMNITZ
MUSEUM GUNZENHAUSER



Falkeplatz
09112 Chemnitz







MUSEUMSPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE






Unsere Angebote im Museum Gunzenhauser
finden Sie hier.

Workshop Das Gesicht (ab 24.08.2016)








© Kunstsammlungen Chemnitz 2017